Fischers Flop-Fünf #2: KIZ – Boom, Boom, Boom

Die zweitgrößte Enttäuschung des Jahres. Say what? Die Kannibalen in Zivil entpuppen sich als bereitwillige Vortänzer des Islamischen Staates. Deso Dogg wird in der Hölle grün vor Neid. Jihad mit etwas German Swag landet bei der deutschen Top Teen. Wär er doch mal hier geblieben, mindestens 72 Jungfrauen lägen ihm jetzt zu Füßen. Völlig klar: Martialische Kulisse, eine gruselige Endzeitatmossphäre und Männer in Uniformen, das Copyright darauf haben die mordlüsteren Mittelalter-Jihadisten im Nahen Osten.

Schlechteste Punchline:

Und Promis treten für die Truppen in Afghanistan auf
Wo sind bloß die Terroristen, wenn man sie grade mal braucht?