Auch in Berlin: Trend zur Bürgerwehr

Berlin – Bundesweit wollen sich Facebook-Nutzer zu Bürgerwehren zusammenschließen und in der Öffentlichkeit patrouillieren.  Auch in Berlin gibt es einen Ableger nach dem Vorbild einer ähnlichen Initiative aus Düsseldorf. Sie wollen die Stadt „für unsere Damen, Kinder und Schwächere sicherer“ machen. Doch die Berliner Polizei hält das für eine schlechte Idee.

Die Wut nach den Gewaltexzessen der Silvesternacht ist groß. Viele versprechen sich Schutz durch Bürgerwehren. Die Suchanfragen bei Google sind in der letzten Woche explodiert. In Facebook-Gruppen tauschen sich die Aktivisten aus. So verspricht Gruppenadministrator Marco G. den Berliner Bürgerwehrlern: „Hier könnt ihr euch auch organisieren, wenn ihr selber etwas gegen den ganzen Abschaum unternehmen wollt.“

Doch was sagen die ausgebildeten Ordnungshüter zur ungebetenen Konkurrenz? Wir haben bei der Berliner Polizei nachgefragt.

Die Profis raten dringend von einer Beteiligung ab. Ein Sprecher des Polizeipräsidiums warnt im Gespräch mit Spreemilieu davor .sich zum Hilfspolizisten zu machen. Er betont uns gegenüber, eine Bürgerwehr sei „keine geeignete Art sich zu schützen“. Weiter sagt er: „Wenn man die Regeln nicht kennt und einhält, ist die Gefahr sehr groß, sich strafbar zu machen.“

Wer beispielsweise auf Verdacht hin Personen festhält, die aber keine Straftat begangen haben, macht sich der Freiheitsberaubung und möglicherweise Körperverletzung schuldig.

Schließlich hätten Bürger nicht die selben Rechte wie Polizeibeamte, auch wenn sie mit Straftätern konfrontiert sind. Was aber immer geht, so der Polizeisprecher: „Aufmerksam in der Nachbarschaft sein, Polizei rufen, aber nicht selbst tätig werden.“

Der Bürgerwehr-Mitstreiter Martin H. rät in der geschlossenen Gruppe unterdessen dazu, sich nicht über Facebook zu koordinieren. „Am besten die Treffpunkte anders Organisieren bevor die Cops schneller da sind und uns aufhalten will“, schlägt er vor.

Sollte die Bürgerwehr von Facebook auf die Straße kommen, ist der Konflikt vorprogrammiert.

Google Trends zum Suchbegriff Bürgerwehr